Anleitung: Wie schalte ich Facebook Anzeigen richtig?

  • Was kosten Facebook Anzeigen?
  • Was ist das Ziel der Kampagne?
  • Zielgruppe definieren
  • Wie sieht eine gute Anzeige aus?
  • Worauf muss man bei Bild und Text achten?
  • Call-To-Action
  • Gebote für Facebook Ads richtig setzen

Ist Facebook Werbung für mich der richtige Weg?

Nicht für jedes Unternehmen bietet Facebook Advertising einen Mehrwert. Marketing in Social Media kann zeitraubend sein und somit das Kosten-Nutzen-Verhältnis ins Negative ziehen!

Was kosten Facebook Anzeigen?

Facebook Werbung kostet exakt so viel, wie man bereit ist auszugeben. Man kann entweder einen maximalen Gesamtbetrag definieren oder Kosten für jedes Ereignis, das man erhält.

Als Sicherheitslimits gibt es Ausgabenlimits für Kampagnen oder auch das Konto.

Überblick der durchschnittlichen Kosten pro Klick pro Branche in USD (Jahr 2019):

 BrancheKosten pro Klick
Schönheit & Fitness1,02
Industrie0,89 
Finanzen0,58 
Essen & Trinken1,20
Hobby0,93 
Heim & Garten0,71
Internet & Telekom0,68
Ausbildung und Beruf0,55
News1,05
Menschen & Gesellschaft0,85
Haustiere & Tiere1,68
Immobilien0,98
Wissenschaft0,45

Man darf auch nicht erwarten, dass man ohne Vorkenntnisse überdurchschnittlich erfolgreich sein wird. Marketing ist auch ein Prozess von Trial und Error, also immer wieder Versuchen und aus Fehlern lernen:

 

Das Ziel der Kampagne

Was will man mit einer Kampagne erreichen? Basierend auf diesem Ziel wird im nächsten Schritt die Zielgruppe definiert. 
Mögliche Ziele sind:
  • Markenbekanntheit
  • Reichweite
  • Traffic
  • Interaktionen
  • Lead Generierung
  • Conversions
  • Geschäftsbesuche
  • uvm.

Die richtige Zielgruppe definieren

Das Marketing Budget soll nur Leute erreichen, die als Kunden infrage kommen, somit ist dieser Punkt enorm wichtig.

Um eine Zielgruppe zu definieren klickt man auf “Zielgruppen-Insights” und dann auf “Jeder in Facebook” wenn man neue Interessenten gewinnen will. User die die Facebook Seite bereits geliked haben, sind ja schon in unserer Reichweite.

Und jetzt wird es interessant! Bei der Recherche sind hier frei auf Google verfügbare Statistiken immer hilfreich. Und genau danach richtet man nun ein:

  • Regionen
  • Alter, Geschlecht
  • Interessen
  • Berufsgruppen
  • … uvm.
Dass Facebook seine User “enorm gut kennt” wird hier zu Vorteil!

Gestaltung der Facebook Anzeige

In Zeiten wie diesen werden Nutzer leider von Werbeanzeigen überflutet. Daher ist es nötig aus der Masse herauszustechen um das Werbebudget effektiv und gewinnbringend einzusetzen.

Wichtig ist zu erkennen, für wen man die Anzeige gestaltet. Wir umwerben keine Ja-Sager und auch keine Nein-Sager. Wir zielen auf die Vielleicht-Menschen, die unentschlossen sind!

Hier die wichtigsten Tipps für eine gelungene Facebook Anzeige:

  1. Aufmerksamkeit erregen. Ob durch Klarheit oder durch Irritation, dieser Schritt ist immer der Erste.
  2. Information auf den Punkt bringen, die User lesen keine seitenlangen Abhandlungen!
  3. Mehrwert klar erkenntlich machen. Wie verbessert mein Angebot das Leben der Zielgruppe?
  4. Große Angebote in Form von Microinteractions umsetzen (z.B. in Katalog-Form)
  5. Den Interessenten involvieren. Dies kann durch Fragen, die auch provokant oder polarisierend sind geschehen
  6. Emotionen wecken: Sprechen sie Empfindungen an
Erfolg durch Facebook Werbung

Ergänzend dazu hier noch das Stufenmodell zur Werbewirksamkeit in 4 Phasen.

Das AIDA Modell:

  • Attention: Aufmerksamkeit wecken

  • Interest: Interesse am Produkt oder an der Dienstleistung wecken
  • Desire: Den Besitz- oder Konsumationswunsch auslösen
  • Action: Der Kunde kauft!
  1. Call To Action

Endlich kommt die Action, der Kunde kauft, registriert sich für ein Event oder was auch immer Ziel der Kampagne ist.

Auch hierfür gibt es allgemeine Tipps und Tricks, die den Erfolg optimieren:
  1. Visuell auffallend: Benutzen Sie kontrastreiche Farben, die leicht ins Auge springen. Auch beim Scrollen durch die Inhalte soll die Call to Action direkt auffallen.
  2. Größe: Denken Sie immer an Besucher auf mobilen Geräten. Schriftgröße und Button müssen groß genug gewählt werden. 
  3. Spielen Sie auch in Textpassagen mit Formen, die in diversen Schriftarten zu finden sind.
  4. Verstärken Sie Emotionen durch ein passendes professionell gestaltetes Bild.
  5. Niemals einzelne Wörter als Call to Action verwenden! Besser sind Formulierungen wie “Teile mit deinen Freunden” oder “Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Experten”.
  6. Spielen Sie mit allen Parametern: Durch A/B Testing oder simples Tracking sehen Sie was gerade bei Ihrer Zielgruppe funktioniert und was eben nicht.

Die Gebote richtig setzen

Facebook bietet verschiedene Gebotsstrategien für Online Marketing.

Niedrigste Kosten: Dies ist die einfachste Option, die auf den ersten Blick auch gut klingt. Allerdings gibt es hier absolut keine Kontrolle über Kosten pro Ergebnis. Denn Facebook entscheidet wie viel Sie für den Klick bezahlen müssen.

Kostenbegrenzung: Hier bezieht sich das Limit auf die durchschnittlichen kosten pro Event.

Gebotsbegrenzung: Die volle Kontrolle bietet dieses Limit. Hier wird ein Maximalbetrag ein Event festgelegt.

In der Gebotsstrategie entscheidet sich oft ob eine Social Media Kampagne ein unternehmerischer Erfolg wird oder nicht. Dies ist nur der Fall wenn die Akquise Kosten unter der Customer Lifetime Value ist. Mehr dazu finden Sie im Artikel “Was ist Performance Marketing

Erfolg der Kampagne überwachen mit Pixel

Facebook Pixel ist ein kostenloses Analysetool mit dem man die Effizienz einer Anzeige messen kann.

Pixel wird ausgelöst wenn ein User auf der eigenen Website ein Handlung auslöst. Das kann ein “Hinzufügen zum Warenkorb” sein oder ein Kauf.

Dafür ist es allerdings nötig Skripte auf der Homepage einzuführen! Da ich persönlich kein großer Freund der Datenschutzrichtlinien von Facebook bin verwende ich bevorzugt:

Tracking mit Google Analytics

Da dieses Tracking Tool bei Ihnen höchstwahrscheinlich schon im Einsatz ist, sollte man auch Kampagnen direkt darin überwachen.

Um Analytics Tracking zu verwenden ist es nötig eine URL über den URL Builder mit Parametern für Kampagne und Werbeanzeige zu erstellen. Alles weitere passiert wie gewohnt automatisch in Ihrem Google Analytics Account.

Kostenlos und unverbindlich:

Online Marketing Erstberatung

Entdecken wir gemeinsam wie sie erfolgreiches und profitables Online- Marketing betreiben können ....

Garantiert gelernt in wenigen Stunden und umgesetzt in wenigen Tagen!

Garantiert eine gute Zeit-Investition!

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.