Für ein besseres Web: Bewertung der Benutzererfahrung auf Webseiten!

Frei übersetzt aus Quelle: webmasters.googleblog.com

2021 kommt der neue Algorithmus zum Einsatz. Google gibt diesmal Einsichten in das “Google Page Experience Algorithm Update“:

 

Benutzerfreundliche Seiten werden besser gereiht!

Diese Neuerungen sind ein großer Schritt für die Suchmaschinenoptimierung. Links und andere Faktoren werden dadurch unwichtiger. Viele KMU’s sind keine großen Marken und dadurch war es schwierig in Suchmaschinen hoch gereiht zu sein.

Benutzererfahrung optimieren

User Experience Benutzererfahrung

Zumindest die wichtigsten und best besuchten Seiten sollten in Hinblick auf die Benutzererfahrung optimiert werden.

Ladezeiten

Überprüfen Sie die Ladezeiten der einzelnen Seiten. Passen Sie Bildergrössen und eingebundene Medien an. Ein gutes Tool zum schnellen Check ist GTmetrix.

Design

Über "Heatmaps" findet man die häufig geklickten und die unbeliebten Stellen der Website heraus. Verbessern Sie die unbeliebten Bereiche.

Tipps durch Vergleich

Vergleichen Sie Ihre Website mit der der größten Mitbewerber. Was machen sie besser? Was machen sie anders? Menüführung, Überladene Seiten und die Inhaltsgestaltung sind immer optimierbar.

Inhalte

Sorgen Sie dafür, dass der Besucher die Informationen, die er sucht, einfach und schnell findet. Besucher werden eher die Seite verlassen als lange zu suchen. Schnelle Absprungraten haben negative Auswirkungen auf Ihr Ranking.

Mobile Ansicht

Nicht nur in Hinsicht auf Ihr SEO überprüfen Sie die Seiten am mobilen Gerät. Fast die Hälfte der Benutzer kommen schon über Handy und Tablet auf Ihre Website.

Sicherheit

SSL Verschlüsselung sollte 2020 eine Selbstverständlichkeit sein. Achten Sie auch auf fehlerfreien Code. Auch Nutzung von externen Datenquellen kann ein Risiko sein.

Google konzentriert sich also wieder auf grundsätzliche Aspekte von Webseiten. Nach den Änderungen bezüglich der Besserreihung von guten Inhalten kommt also der Benutzer immer mehr und mehr in den Fokus.

Wir wissen nicht wann das “Google Page Experience Update” in den Einsatz kommt. Wie immer werden wir erst danach darüber informiert. Die gute Nachricht ist, es ist noch genügend Zeit sich darauf vorzubereiten.

Praxis-Tipp!

Die Marke wird für die Top Reihungen immer wichtiger. Je bekannter und je mehr Präsenz in Foren und Social Media Seiten, desto höher die Chance auf die ersten Plätze bei Google & Co.

SEO Specialist