Spätestens seit Google den “Mobile First Index” eingeführt hat, ist klar wie wichtig die Optimierung auf mobile Geräte ist.

Mittlerweile stammen 52% des Internetverkehrs von mobilen Geräten! 81% der Konsumenten recherchieren online vor einem Kauf, oft sogar noch direkt im Geschäft.

Hier spielt auch Local SEO, also die regionale Optimierung für Suchmaschinen eine sehr gewichtige Rolle. Denn 18% der mobilen Suchen führt zu einem Abschluss innerhalb eines Tages. 

Online Marketing muss nicht zwangsweise mit Kosten verbunden sein. Viele Methoden können Sie selbst umsetzen. Facebook Pages, Twitter Accounts sind allerdings mit Zeitaufwand verbunden. Nichts schreckt potentielle Interessenten mehr ab als verwaiste Firmenauftritte.

Auch im Bereich SEO kann man viel selbst mit Kostenlosen Tools umsetzen. Diese Aktivitäten wirken allerdings zeitversetzt. Einige Wochen muss man dafür ansetzen.

Andererseits kann man auch mit kleinen Budgets die Reichweite der Botschaften enorm erhöhen. Das Beispiel von Facebook Ads ist im Artikel Facebook Werbung schalten tiefer behandelt.

Will man schnelle Erfolge haben und messbar machen, dann ist die Kombination von Suchmaschinenmarketing und Social Media Marketing zu empfehlen.

Suchmaschinenoptimierung ist ein breites Thema. Für technische Verbesserungen wie z.b. Ladezeiten und Caching braucht man oft Spezialisten. Allerdings gibt es viele Verbesserungen, die man selbst durchführen kann! Einen guten Überblick gibt hier: Google SEO Check – Welche Faktoren beeinflussen das Website Ranking?

Als Local SEO versteht man alle Maßnahmen, die zum Ziel haben die eigene Website in den lokalen Suchergebnissen nach vorne zu bringen. Da schon 52% des Internet-Traffics von mobilen Endgeräten kommt, wird diese Sparte der Suchmaschinenoptimierung immer wichtiger. Eine tiefere Erläuterung zu diesem Thema gibt es im Artikel: Local SEO

Nur mit digitalem Marketing lassen sich Maßnahmen messen und bewerten. Studien belegen, dass Online Marketing um 61% günstiger ist als konventionelles Offline Marketing.

Dazu kommt, dass nur online Performance Marketing möglich ist und jede Aktion somit messbar ist. 

Um zu klären, warum Sie dieses Feld nicht den Mitbewerbern überlassen sollten, hier 3 Zahlen:

  • 82% der Internetnutzer suchen monatlich nach einem Produkt
  • 90% der Internetnutzer besuchen monatlich einen Online Shop
  • 75% der Internetnutzer kaufen monatlich online

Ja es gibt mehrere Open Source Lösungen, die aktuell sind, gewartet werden und viele Features bieten. Einen Vergleich ist bereits im Blog nachlesbar:Gratis (Open Source) Shop Systeme im Vergleich.

Für Interessenten habe ich die gängigsten Open Source Shops zum persönlichen Testen verfügbar. Bei Interesse an den Zugängen kontaktieren Sie mich bitte bezüglich für eine Kostenlose Erstberatung.

Load More